Digitale Essensmarken: Snacks und Mahlzeiten

Gesunde Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter!

So fördern Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen – steuerfrei und beitragsfrei

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesund und munter bleiben! Denn häufige Fehlzeiten und hohe Krankenstände sind nicht nur finanziell eine Belastung für das Unternehmen, sie bringen auch weder das Unternehmen noch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen selbst weiter. Denn natürlich bringt es mehr Spaß und Motivation am Arbeitsplatz, wenn Körper und Geist gesund und entspannt sind. Mit gezielten Maßnahmen innerhalb des Betriebs können Sie den Gesundheitszustand Ihrer Belegschaft verbessern und aufrechterhalten. Und das Beste: Ihr Zuschuss bis 600 € pro Jahr und Mitarbeiter oder Mitarbeiterin ist steuerfrei und beitragsfrei. Auch Barzuschüsse sind als betriebliche Gesundheitsförderung zulässig.

Betriebliche Gesundheitsförderung: Das sind die Voraussetzungen, dass Ihr Zuschuss steuerfrei und beitragsfrei bleibt:

  • Die Leistungen müssen den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbracht werden.
  • Die Leistungen dürfen pro Mitarbeiter oder Mitarbeiterin pro Jahr nicht den Freibetrag von 600 € überschreiten.
  • Sollte die Leistung doch den Freibetrag von 600 € überschreiten, wird nicht der gesamte, sondern nur der überschreitende Betrag steuerpflichtig und sozialversicherungspflichtig.
  • Seit 2019 wurden die Voraussetzungen für die Steuerbefreiung der betrieblichen Gesundheitsförderung verschärft. Steuerfrei sind nur noch zertifizierte Maßnahmen, die den Anforderungen von §§ 20 und 20b SGB V bezüglich der Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit genügen.
  • Das bedeutet beispielsweise, dass eine Mitgliedschaft in Sportvereinen und Fitnessstudios nur noch in Ausnahmefällen begünstigt ist. Wollen Sie Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen trotzdem diese Möglichkeit bieten, können Sie aber den Weg über die Sachbezugsfreigrenze von 44 € gehen.

Exklusiv: Alle steuerfreien Benefits im Überblick!

Mit dem Hrmony Benefit Report lernen Sie die wichtigsten Vorteile für Mitarbeitende kennen.

Kostenfrei herunterladen

Das fällt unter die betriebliche Gesundheitsförderung

Das Spektrum der betrieblichen Gesundheitsförderung ist groß. Im Folgenden haben wir Ihnen ein paar Ideen für Maßnahmen zusammengetragen.

  • Gesunde Ernährung
    Legen Sie Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine gesunde Ernährung ans Herz. Ernährungskurse, Vorträge und Kochworkshops können diese vermitteln und Anregungen geben.
  • Prävention gegen Arbeitsplatzkrankheiten
    Zu langes Sitzen begünstigt Verspannungen, Kreislaufprobleme und vor allem Rückenprobleme. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Kurse wie Joga, Pilates oder Rückenschule an, um diesen Symptomen entgegenzuwirken.
  • Fördern Sie das Teamgefühl
    Stellen Sie Ihre Belegschaft gemeinsam vor Challenges. Das fördert den Teamgeist und die Gesundheit. Möglichkeiten sind hier beispielsweise ein Firmenlauf oder ein Schrittzähler für jeden Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin.
  • Raus aus dem blauen Dunst
    Helfen Sie Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, sich das Rauchen abzugewöhnen. Motivationsworkshops und begleitete Raucherentwöhnung sorgen im wahrsten Sinne des Wortes für ein besseres Betriebsklima.
  • Ein gesunder Geist
    Lassen Sie Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen entspannen. In speziellen Workshops und Vorträgen wird gezielt der Umgang mit Stress und Überforderung gelehrt.

Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Sie durch Arbeitgeberzuschüsse und Benefits Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen glücklich machen und an Ihr Unternehmen binden? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter der kostenfreien Rufnummer +49 (0) 30 567 950 39. Gerne erzählen wir Ihnen dann mehr von der betrieblichen Gesundheitsförderung und unseren Digitalen Essensmarken, einem cleveren und modernen Benefit von Hrmony.

Rechtsgrundlagen zur betrieblichen Gesundheitsförderung

• § 3 Nr. 34 ESt: Einkommensteuergesetz

• §§ 20, 20a SGB V – Sozialgesetzbuch: Leistungen zur Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten

Dropdown Plus
Dropdown Plus
Dropdown Plus
Verpassen Sie keinen
Benefit-Trend mehr!


Bleiben Sie auf dem Laufenden -
Jetzt zum Newsletter anmelden:
Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Kontaktaufnahme zur Übermittlung der gewünschten Inhalte und von Informationen zu Leistungen und Produkten von Hrmony zu. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Das könnte Sie auch interessieren:
Ihr Unternehmen mit Hrmony: Ein echter Win-Win
Jetzt ausprobieren & Mitarbeitende motivieren
Demo buchen
Digitale Benefits von Hrmony